Verschlüsselungs-

Trojaner

Diebstahl

Feuer

Abzocke



Sie klicken auf eine infizierte E-Mail werden beim Surfen im Internet unbemerkt weitergeleitet und plötzlich sind innerhalb weniger Minuten alle Ihre Daten verschlüsselt. Ob auf der Festplatte einem Netzlaufwerk des Servers oder einem externen Laufwerk macht hier keinen Unterschied. Der Virus verbreitet sich in wenigen Minuten und verschlüsselt Ihre Daten unwiderruflich.

Hierbei erwischt es Sie gleich doppelt. Im Falle eines Einbruchs, verlieren Sie nicht nur die Geräte, sondern auch Ihre Daten geraten in falsche Hände. Sollte dies auch Kundendaten 

betreffen, wird es richtig kritisch.

Datenverluste durch einen Brand sind natürlich

auch möglich und es erwischt Sie hier auch wieder doppelt. Wenn Sie, wie auch in den anderen

Fällen, keine Sicherung haben, dann sind alle Daten weg.

Sie bekommen einen Anruf von einer sehr renommierten Firma, z.B. Microsoft. Der Anruf scheint vertrauenswürdig,

ist es aber definitiv nicht. Es wird behauptet, Ihre Lizenz ist abgelaufen oder die Sicherheit Ihres Computers sei nicht

mehr gewährleistet. Der Anrufer könne das aber per Fernwartung sofort richtig einstellen und die Probleme beheben. Haben Sie dem

Anrufer erst einmal Zugriff gewährt, ist es auch schon zu spät. Ihr eigener Zugang ist gesperrt und kann nur durch die Zahlung eine „Gebühr“ wieder frei geschaltet werden.